Alkohol

Strafen für Verkauf an Jugendliche

Berlin. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans (FDP), hat härtere Strafen gegen Händler gefordert, die Alkohol an Jugendliche verkaufen. Der "Rheinischen Post" sagte sie, häufig würden zu niedrige Bußgelder erhoben, obwohl bis zu 50 000 Euro hohe Strafen möglich seien.