Agentur für Arbeit

Regierung erwartet 2010 rund 3,7 Millionen Arbeitslose

Laut dem Jahreswirtschaftsbericht erwarten die Bundesregierung sowie die Arbeitsagentur weniger als 4 Millionen Arbeitslose.

Berlin. Die Bundesregierung erwartet in diesem Jahr einem Zeitungsbericht zufolge rund 3,7 Millionen Arbeitslose. Das berichtete das „Handelsblatt" vorab unter Berufung auf den Entwurf für den Jahreswirtschaftsbericht.

Damit liegt die Regierung auf der Linie der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute, die mit 3,6 bis 3,7 Millionen Arbeitslosen in diesem Jahr rechnen. Bundesregierung und Bundesagentur für Arbeit (BA) waren zuletzt von 4,1 Millionen Arbeitslosen im Jahresdurchschnitt ausgegangen.

Die Wachstumsprognose werde im Jahreswirtschaftsbericht mit 1,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes angegeben, berichtete die Zeitung. Auf den Bericht hätten sich Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) und Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) geeinigt. Der Jahreswirtschaftsbericht soll am 27. Januar vorgelegt werden.