Entwicklungshilfe

Kritik an Minister Dirk Niebel

Stuttgart. Die Direktorin von "Brot für die Welt", Cornelia Füllkrug-Weitzel, wirft Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) vor, mehr auf Wirtschaftsinteressen als auf die Überwindung der Armut zu schauen. Es sei problematisch, Impfdosen zur Bekämpfung der Schweinegrippe in Afrika aus dem Entwicklungsetat zu bezahlen, wenn es gerade eine Überproduktion an Impfstoff gebe.