Karlheinz Schreiber

Gericht lässt Vorwürfe fallen

Augsburg. Der Haftbefehl gegen den inhaftierten Ex-Waffenlobbyisten Karlheinz Schreiber ist abgeschwächt worden. Der Bestechungsvorwurf wurde fallen gelassen, weil das Landgericht Augsburg davon ausgeht, dass dieser verjährt sein könnte. Die Hauptverhandlung gegen Schreiber soll am 18. Januar 2010 beginnen.