Festlichkeiten in Berlin

Werner Otto feiert seinen 100. Geburtstag

Mit Bundespräsident Horst Köhler und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als prominentesten Gästen hat der Unternehmer Werner Otto, Gründer des Hamburger Otto-Versands, seinen 100. Geburtstag gefeiert.

Berlin. Merkel war eine der Hauptrednerinnen bei dem Fest gestern in Berlin. Sie gratulierte in einem Glückwunschbrief, der dem Abendblatt vorliegt und schrieb: "Sehr geehrter Herr Professor Otto, zu Ihrem 100. Geburtstag gratuliere ich Ihnen sehr herzlich. Mit Stolz können Sie auf ein beispielloses Lebenswerk blicken. Der Otto-Versand ist dabei nur eine der Erfolgsgeschichten, mit der Sie vielen Menschen in Deutschland Arbeitsplätze und Ausbildungsmöglichkeiten bieten. Ihr Unternehmertum empfanden Sie stets auch als soziale Verpflichtung und gesellschaftspolitische Aufgabe. Dafür spreche ich Ihnen meinen Dank und meine persönliche Anerkennung aus."

Unter den rund 140 Gästen im Garten der Otto-Villa waren auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (beide SPD) und die früheren Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf und Manfred Stolpe. Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) gratulierte in einem Brief. Werner Otto wurde in Seelow in Brandenburg geboren. Er lebte in den 1920er-Jahren in Berlin und führte nach dem Zweiten Weltkrieg seine Unternehmen dann in Hamburg. Vor zehn Jahren zog Otto mit seiner Frau Maren zurück nach Berlin. Sie unterstützen viele kulturelle Einrichtungen in der Hauptstadt. Am Dienstag erhielt Otto die Ehrenbürgerwürde.