Parteien

SPD bereitet heiße Phase des Wahlkampfs vor

Zwei Monate vor der Bundestagswahl gibt sich die SPD trotz schlechter Umfragewerte siegesgewiss und bereitet die heiße Wahlkampfphase vor.

Berlin. Die Parteiführung hat für morgen zu einer Konferenz mit allen Bundestagskandidaten in Hannover eingeladen und will sich am Mittwoch - abgeschirmt von der Öffentlichkeit - zu einer Klausur bei Potsdam zurückziehen. Nach Abschluss dieser Beratungen will die SPD am Donnerstag bekannt geben, wer ihrem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier als Wahlkampfmannschaft zur Seite steht. Steinmeier will dann in der ersten Augustwoche zum Angriff blasen und seine Wahlkampfreise durch Deutschland starten. Nur 13 Prozent der Deutschen gehen nach einer Emnid-Umfrage allerdings derzeit von einer Ablösung der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) durch den SPD-Kandidaten Steinmeier aus.