Brandt-Sprecher

Rüdiger von Wechmar ist tot

MÜNCHEN. Der frühere deutsche Uno-Botschafter und Sprecher der Regierung Willy Brandt, Rüdiger von Wechmar, ist gestern in München gestorben. Der 83-Jährige erlag den Folgen eines Gehirnschlags. Von Wechmar wurde 1973 Regierungssprecher im Range eines Beamteten Staatssekretärs und blieb bis zum Ende der Amtszeit Brandts 1974 dessen Sprecher.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Deutschland