Tschechien

Deutschland darf Prager Botschaft kaufen

Prag. Die Prager Botschaft, von deren Balkon Außenminister Hans-Dietrich Genscher den DDR-Flüchtlingen 1989 die Ausreise verkündete, könnte bald der Bundesrepublik gehören. Die tschechische Regierung hat am Mittwoch grünes Licht für Verhandlungen über den Verkauf des Lobkowitz-Palais an Deutschland gegeben. Im Gegenzug hofft die tschechische Seite, im Botschaftsviertel am Tiergarten ein Baugrundstück zu erhalten, sagte der tschechische Botschafter.