Süd- und Nordkorea

Soldaten liefern sich Schusswechsel an der Grenze

Seoul. An der Landesgrenze zwischen Süd- und Nordkorea ist es zu einem Schusswechsel zwischen Soldaten beider Länder gekommen. Grenzposten aus Südkorea hätten Warnschüsse abgegeben, als sich Soldaten aus Nordkorea der militärischen Demarkationslinie in der Pufferzone zwischen beiden Ländern genähert hätten, teilte Südkoreas Generalstab mit. Nach Schüssen aus dem Norden hätten die Grenzposten das Feuer erwidert.