Washington

US-Justizminister legt sein Amt nieder

Washington. US-Justizminister Eric Holder tritt zurück. Der 63-Jährige werde den Schritt in Kürze offiziell bekannt geben, sagten Regierungsvertreter in Washington. Er wolle jedoch noch so lange im Amt bleiben, bis ein Nachfolger gefunden sei. Holder ist der erste schwarze Justizminister in den USA. Er bekleidet den Posten seit rund sechs Jahren und gehört damit zu den dienstältesten Kabinettsmitgliedern unter Präsident Barack Obama. Dieser wollte noch in der Nacht eine persönliche Erklärung abgeben.