Zentralafrika

22 Tote bei Anschlag auf eine Klinik

Nairobi. Bei einem Anschlag in der Zentralafrikanischen Republik sind mindestens 22 Menschen getötet worden, darunter drei Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen. Wie der französische Sender RFI berichtete, starben sie bei einem Angriff auf die Klinik einer internationalen Hilfsorganisation in Nanga Boguila, etwa 450 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bangui. Für den Anschlag soll die offiziell aufgelöste islamistische Rebellenkoalition Seleka verantwortlich sein.