Europäische Union

Caritas besorgt über Sozialentwicklung

Athen. Caritas Europa hat sich besorgt über die soziale Entwicklung in Europa geäußert. Wirtschaftliche Prioritäten hätten soziale Zielsetzungen verdrängt, heißt es in dem Bericht „Die europäische Krise und ihre humanen Kosten“, der in Athen vorgestellt wurde. Die Reaktion auf die Wirtschaftskrise habe einen Abbau sozialer Schutzsysteme eingeleitet, die bislang als herausragende Errungenschaft in der EU gegolten hätten. Unter anderem verweist der Verband auf mangelnde Maßnahmen gegen Kinderarmut.