Italien

Renzi will Einkommenssteuer um zehn Milliarden kürzen

Rom. Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi plant Entlastungen bei der Einkommenssteuer im Volumen von zehn Milliarden Euro. Ausgeglichen werden solle dies vor allem durch eine Senkung der Staatsausgaben um sieben bis acht Milliarden Euro, berichtete „La Repubblica“. Einzelheiten eines Reformplans würden am Mittwoch nach der Kabinettssitzung veröffentlicht, sagte sie.