Korea

Erstes Familientreffen seit 2010 vereinbart

Seoul. Südkorea und Nordkorea haben sich nach mehrjährigem Stillstand auf ein neues Familientreffen von Verwandten geeinigt, die durch den Koreakrieg getrennt wurden. Sollte das Treffen tatsächlich zwischen dem 20. und 25. Februar stattfinden, wäre es das erste seit mehr als drei Jahren. Die Familien sollen sich in dem Feriengebiet Kumgang in Nordkorea treffen. Umstritten bleiben die südkoreanischen Manöver mit US-Beteiligung.