Mali

Französische Journalisten entführt und ermordet

Nairobi. In Mali sind zwei Journalisten des französischen Auslandssenders RFI erschossen worden. Bewaffnete Männer verschleppten laut RFI eine Korrespondentin und ihren Kollegen in der Stadt Kidal. Wenig später wurden ihre Leichen gefunden. Frankreichs Außenminister Lauren Fabius erklärte, verantwortlich seien terroristische Gruppen.