Südkorea

Internetseiten von Regierung und Medien attackiert

Seoul. Unbekannte haben mit einem Cyber-Angriff die Internetseiten der Regierung und mehrerer Medien in Südkorea lahmgelegt. Die Regierung rief die Alarmstufe zwei auf der fünf Stufen umfassenden Skala für Cyber-Attacken aus. In Botschaften, die auf den betroffenen Internetseiten erschienen, wurde die Cyber-Aktivistengruppe Anonymous als Urheber genannt. Zugleich wurde Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un gepriesen.