Energieagentur

Erderwärmung schlimmer als befürchtet

Paris. Die Erderwärmung könnte nach Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) mehr als doppelt so gravierend ausfallen, wie bislang als hinnehmbar akzeptiert. Nach derzeitigem Stand müsse von einer Erwärmung um 3,6 bis 5,3 Grad Celsius bis zum Ende des Jahrhunderts ausgegangen werden, erklärte die IEA. Internationales Ziel ist es, die Klimaerwärmung auf maximal zwei Grad zu begrenzen. Der Grund sei, dass der Ausstoß von Treibhausgasen aus dem Energiesektor einen Rekordwert erreicht habe.