Kaschmir

China und Indien legen Grenzkonflikt bei

Neu-Delhi. China und Indien haben eine Lösung für ihren seit drei Wochen andauernden Grenzkonflikt im Himalaya gefunden. Der indische Außenminister Salman Khurshid kündigte an, am Donnerstag zu Gesprächen nach Peking zu reisen. Indien empört sich darüber, dass etwa 50 chinesische Soldaten seit Mitte April einen Militärposten auf indischem Gebiet im Osten Kaschmirs errichtet haben. Indien hatte ebenfalls Soldaten geschickt, die nur 300 Meter entfernt ihr Lager aufschlugen. Beide Seiten wollen sich jetzt zeitgleich zurückziehen.