Frankreich

Premierminister Fillon ordnet strengen Sparkurs an

Paris. Nach Angaben des französischen Premierministers François Fillon will Frankreich im kommenden Jahr sein Defizit um sieben Milliarden Euro verringern. Ministergehälter sollen eingefroren und die Sozialleistungen gedeckelt werden. Die ermäßigte Mehrwertsteuer soll für nicht essenzielle Güter von 5,5 auf sieben Prozent steigen.