Italien

Regierungsflugzeuge brachten Frauen zu Berlusconi

Rom. Italiens Opposition fordert Aufklärung darüber, ob junge Frauen mit Regierungsflugzeuge zu Partys von Ministerpräsident Silvio Berlusconi geflogen wurden. Hinweise darauf gibt es offenbar in abgehörten Telefongespräche, über die italienische Medien berichteten. Darin prahlt der Regierungschef angeblich damit, dass elf Frauen vor seinem Zimmer Schlange gestanden hätten. Er habe aber nur mit acht von ihnen geschlafen, weil "du es nicht mit allen treiben kannst".