Info

WikiLeaks: Selbst ernannter Geheimdienst des Volkes

Mit Veröffentlichungen geheimer US-Dokumente zu den Kriegen im Irak und Afghanistan sorgte die Enthüllungsplattform bereits für Wirbel. Ziel von WikiLeaks ist es, Missstände öffentlich zu machen und Regierungen zu mehr Transparenz zu zwingen. Informationen erhält sie in der Regel von anonymen Quellen.

Die Plattform bezeichnet sich als "ersten Geheimdienst des Volkes". Kritiker werfen WikiLeaks vor, selbst zu wenig von sich preiszugeben. Bekanntestes Gesicht von WikiLeaks ist Mitbegründer Julian Assange. Derzeit sucht die schwedische Justiz per Haftbefehl wegen Vergewaltigung und sexueller Belästigungnach dem Australier.