Polizei in Göteborg setzt Verdächtige nach Bombenalarm fest

Stockholm. Die schwedische Polizei hat nach einer Bombendrohung in Göteborg mehrere Verdächtige festgenommen. Die syrischstämmigen Männer seien wegen der Vorbereitung von terroristischen Verbrechen in Haft genommen worden, teilte die Polizei mit. Nach Angaben schwedischer Medien ging es bei den Befragungen der vier Männer um die in einer dänischen Zeitung abgedruckten umstrittenen Mohammed-Karikaturen. Die Festnahmen erfolgten nachdem in Göteborg Bombenalarm ausgelöst wurde.