Großbritannien will Einfluss der EU beschränken

Birmingham. Die britische Regierung will den Einfluss der EU auf das nationale Abgeordnetenhaus beschränken. Noch in diesem Jahr solle ein Gesetz auf den Weg gebracht werden, um "ein für alle Mal die Souveränität unseres historischen Parlaments zu bestätigen", sagte der britische Außenminister William Hague auf dem Parteitag der Konservativen Partei in Birmingham. Zudem solle in Zukunft eine Volksabstimmung jede weitere Übertragung von Kompetenzen nach Brüssel absegnen. Durch diese Schritte solle die Beziehung zwischen britischem und EU-Recht klargestellt werden.