Irak

Amnesty beklagt Folter und Brutalität in Gefängnissen

London. Amnesty International (ai) hat Willkür und Brutalität in irakischen Haftanstalten beklagt. Für Zehntausende Häftlinge gehörten Folter und Misshandlung zum Alltag, erklärte die Menschenrechtsorganisation in einem Bericht. Amnesty forderte die Regierung in Bagdad auf, effektive Maßnahmen zum Schutz der Gefangenen im Irak zu treffen.