USA

Saudi-arabischer Diplomat bittet um Asyl

Washington. Ein Diplomat aus Saudi-Arabien hat einem Medienbericht zufolge wegen seiner Homosexualität in den USA um Asyl gebeten. Der Mitarbeiter des saudi-arabischen Konsulats in Los Angeles fürchte bei einer Rückkehr in seine Heimat um sein Leben, weil er homosexuell und mit einer Jüdin befreundet sei. Als dies bekannt geworden sei, sei ihm von saudi-arabischer Seite eine Erneuerung seines Diplomatenausweises verwehrt worden, berichtete der Sender NBC