USA

Obama plant großes Infrastruktur-Programm

Washington. US-Präsident Barack Obama hat knapp zwei Monate vor den Kongresswahlen ein 50 Milliarden Dollar schweres Infrastrukturprogramm angekündigt. Von dem Geld sollen in den kommenden sechs Jahren Straßen, Eisenbahnlinien und Flughäfen ausgebaut werden. Das Projekt werde damit weitere Arbeitsplätze schaffen. Die Republikaner kritisierten das Projekt als ineffektiv und erklärten, damit würden nur die Staatsausgaben weiter in die Höhe getrieben.