Terrorismus

Bin Laden entdeckt den Klimaschutz

Kairo. Er befahl die Terroranschläge vom 11. September 2001. Jetzt hat Al-Qaida-Führer Osama Bin Laden zum Klimaschutz aufgerufen. In einer Audio-Erklärung, die in Auszügen vom arabischen TV-Sender al-Dschasira gesendet wurde, machte Bin Laden die westlichen Industriestaaten für Wüstenbildung und Überschwemmungen verantwortlich. Statt partieller Reduzierungen von Treibhausgasen seien "drastische Lösungen" erforderlich. Der Terroristenchef rief zum Boykott von US-Produkten auf, um "die Räder der amerikanischen Wirtschaft" stillstehen zu lassen. Dies werde die globale Erwärmung stoppen.