Frankreich

Sarkozy verliert beim Joggen das Bewusstsein

Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy ist gestern beim Joggen zusammengebrochen und hat kurzzeitig das Bewusstsein verloren.

Paris. Es habe sich um einen harmlosen Kreislaufkollaps gehandelt, sagte Gesundheitsministerin Roselyne Bachelot. "Der Präsident ist bei vollem Bewusstsein", ergänzte der Generalsekretär des Élysée-Palasts, Claude Guéant. Gleichwohl lösten die Meldungen Sorge um den Staatschef aus. Premierminister François Fillon kehrte umgehend aus dem Wochenende zurück. Der Vorfall ereignete sich Sonntagmittag, als Sarkozy im Park von Versailles einen Dauerlauf machte. Ein Helikopter brachte den 54-jährigen Staatschef ins Pariser Krankenhaus Val de Grace.