Birma

Uno-General scheitert

Rangun. Uno-Generalsekretär Ban Ki-moon kehrt mit leeren Händen aus Birma zurück. Trotz hartnäckiger Bitten verweigerte ihm die birmanische Militärjunta einen Besuch bei der inhaftierten Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi. Nach einem weiteren Treffen mit dem Militärherrscher General Than Shwe zeigte sich Ban "sehr enttäuscht". Ein Sprecher von Suu Kyis Partei nannte das gescheiterte Treffen einen "großen Verlust".