EU-Präsident appelliert an die Deutschen

Barroso: Die Europawahl ist „wichtiger als je zuvor'"

Der Präsident der EU-Kommission, Jose Manuel Barroso, fordert die Deutschen auf: Gehen Sie am Sonntag zur Europa-Wahl! Er appelliert eindringlich an die Bürger und sagt, die Wahl könnte dieses Mal "wichtiger sein als je zuvor" - vor allem in Hinblick auf die Wirtschaftskrise.

Hamburg. Angesichts sinkender Wahlbeteiligungen hat EU-Kommissionspräsident Jose' Manuel Barroso einen eindringlichen Appell an die Deutschen gerichtet, am kommenden Sonntag zur Europawahl zu gehen. Die Wahl zum Europäischen Parlament könnte dieses Mal „wichtiger sein als je zuvor“, schreibt Barroso in einem Gastbeitrag für das Hamburger Abendblatt (Mittwoch).

Die Welt erlebe „die schwerste Wirtschaftskrise seit den 30er Jahren“, fügte er hinzu. „Ein entschlossenes, abgestimmtes Gegensteuern in der gesamten EU ist unverzichtbar, wenn wir den Verlust an Arbeitsplätzen so gering wie möglich halten und unsere Wirtschaft so umgestalten wollen, dass wir die Wachstumschancen der Zukunft ergreifen können.“

In Anfangszeiten habe die EU Frieden und höheren Lebensstandard bringen sollen. „Heute aber sehen wir uns neuen Herausforderungen gegenüber, die längst nicht mehr vor nationalen Grenzen Halt machen“, schrieb Barroso. „Die Finanzkrise, der Klimawandel, die Gefährdung der Energieversorgung, der internationale Terrorismus und Pandemien sind nur einige Beispiele.“

Der Politiker bezeichnet in seinem Aufruf die Wahlen zum Europäischen Parlament als "dem größten transnationalen Demokratietest auf diesem Planeten". Daher komme es auf die Stimme jedes einzelnen an. "Sie entscheiden mit, welchen Weg die EU in den nächsten fünf Jahren einschlagen wird", so Barroso.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ausland