Nato-Generalsekretär Stoltenberg bleibt im Ukraine-Krieg an Bord

Nato-Generalsekretär Stoltenberg bleibt im Ukraine-Krieg an Bord

Nato-Generalsekretär Stoltenberg bleibt im Ukraine-Krieg an Bord

Do., 24.03.2022, 19.06 Uhr

Generalsekretär Jens Stoltenberg ist genau einen Monat nach dem russischen Angriff auf die Ukraine auf dem Sondergipfel in Brüssel von den Staats- und Regierungschefs für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt worden. Eigentlich wollte der 63-Jährige im Dezember Zentralbankchef seines Heimatlandes Norwegen werden. Doch nun wird der erfahrene Vermittler bei der Nato dringender gebraucht denn je.

Beschreibung anzeigen