Dienstvorschrift

Auch Männer ohne Hoden können bald Bundespolizist werden

Laut Dienstvorschrift braucht ein männlicher Polizist zwei Hoden für den Polizeidienst. Bisher jedenfalls.

Laut Dienstvorschrift braucht ein männlicher Polizist zwei Hoden für den Polizeidienst. Bisher jedenfalls.

Foto: Christoph Schmidt / dpa

Bisher brauchten Männer laut Dienstvorschrift alle Geschlechtsorgane, um Polizist zu werden. Die Innenminister wollen das nun ändern.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.