Bundeskanzler

Helmut Schmidts 100. Geburtstag – sein Leben in Bildern

Helmut Schmidt wäre heute 100 alt geworden. Zum Geburtstag findet eine Andacht im Hamburgstatt. Nicht nur für Politik war er bekannt.

Berlin.  Heute wäre er 100 Jahre alt geworden – der Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt hätte heute Geburtstag gehabt. Ein Jahrhundert nach seiner Geburt wurde unter anderem in der Hamburger Hauptkirche St. Michaelis dem Verstorbenen gedacht.

Helmut Schmidt ist am 10. November 2015 gestorben. Bundesweit bekannt wurde Schmidt durch sein entschiedenes Handeln als Hamburger Polizeisenator während der Flutkatastrophe 1962. Mehrfach, so erzählte er rückblickend, habe er damals seine Kompetenzen bis hin zum Verfassungsbruch überschritten.

Ärger mit der Partei – und eine stets sofort zu befriedigende Sucht

Anfang der 80er dann wollten große Teile seiner eigenen Partei Schmidt nicht mehr folgen, als er den Nato-Doppelbeschluss zur Stationierung atomarer Mittelstreckenraketen entschieden unterstützte und für die Energieversorgung auf die Atomkraft setzte.

Neben seinen politischen Entscheidungen war er vor allem vor seine Nikotin-Abhängigkeit bekannt. Er rauchte viel, oft und uneingeschränkt überall. (ses/dpa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Politik