Verhandlungen

Göring-Eckardt fordert Entlastung von Geringverdienern

Bei den Jamaika-Sondierungen liegen verschiedene Vorschläge zur Steuer-Entlastung auf dem Tisch. Die Grünen haben genaue Vorstellungen.

Berlin.  Nach der jüngsten Sondierungsrunde für eine Jamaika-Koalition dringen die Grünen auf konkrete Entlastungen der Bürger. „Wir wollen mehr für Familien mit Kindern sowie Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen tun“, sagte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt unserer Redaktion.

„Wir wollen energetische Gebäudesanierung und Mietwohnungsbau fördern und den Abbau von ökologisch schädlichen Subventionen.“ Bei den Sondierungen zum Thema Finanzen habe sich „etwas bewegt“, so Göring-Eckardt. Die möglichen Koalitionspartner hätten sich „auf gemeinsame Prinzipien für die weiteren Gespräche“ verständigt. (gau)