US-Wahl

Horst Seehofer hat Donald Trump nach Deutschland eingeladen

Grüßt Donald Trump bald in Deutschland in die Menge? Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat ihn jedenfalls eingeladen.

Grüßt Donald Trump bald in Deutschland in die Menge? Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat ihn jedenfalls eingeladen.

Foto: Andrew Gombert / dpa

Der designierte US-Präsident hat eine Einladung aus Deutschland erhalten. Geht es nach Horst Seehofer, könnte Trump im Februar kommen.

Berlin.  Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat den designierten US-Präsidenten Donald Trump in den Freistaat Bayern eingeladen. Dies erfuhr unsere Redaktion aus Kreisen der Landesregierung in München.

Demnach gratulierte Seehofer Trump unmittelbar nach der Wahl und betonte, dass dieser „jederzeit im Freistaat Bayern willkommen“ sei. Als Gelegenheit für einen Besuch nannte Seehofer die Münchner Sicherheitskonferenz, die vom 17. bis 19. Februar stattfindet. (gau)

Archivbrief: Bayern hat Donald Trumps Großvater ausgewiesen