UN-Bericht

Zehntausende Frauen sterben jährlich bei Abtreibungen

Schwangerschaftsabbrüche sind in vielen Ländern nicht vollständig legal. Das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte will Frauen bei Abtreibungen besser schützen.

Schwangerschaftsabbrüche sind in vielen Ländern nicht vollständig legal. Das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte will Frauen bei Abtreibungen besser schützen.

Foto: Uli Deck / dpa

Die UN fordert Schwangerschaftsabbrüche weltweit zu legalisieren. 47.000 Frauen verlieren pro Jahr bei unsicheren Eingriffen das Leben.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.