US-Präsidentschaft

George Bush will offenbar für Hillary Clinton stimmen

Der frühere US-Präsident George H. W. Bush im Jahr 2013. Der langjährige Republikaner will bei der nächsten Präsidentschaftswahl offenbar den Demokraten seine Stimme geben.

Der frühere US-Präsident George H. W. Bush im Jahr 2013. Der langjährige Republikaner will bei der nächsten Präsidentschaftswahl offenbar den Demokraten seine Stimme geben.

Foto: © Kevin Lamarque / Reuters / REUTERS

Der frühere US-Präsident George Bush scheint wegen Donald Trump mit seiner Partei zu brechen und für Hillary Clinton stimmen zu wollen.

Berlin.  Dass Donald Trump vielen Republikanern ein Dorn im Auge ist, ist nicht neu. Nun hat der umstrittene Präsidentschaftskandidat der konservativen US-Partei einen weiteren Prominenten dazu gebracht, sich von ihm und seiner Partei abzuwenden: Der frühere US-Präsident George H. W. Bush, seit mehr als 50 Jahren Mitglied der „Grand Old Party“, will bei der Präsidentschaftswahl offenbar für Hillary Clinton stimmen. Clinton, die Kandidatin der Demokraten und die Ehefrau des Mannes, der einst gegen Bush die Präsidentschaftswahlen gewann.

Wie die US-Zeitung „Politico“ berichtet, habe der 92-Jährige seine Absichten gegenüber Kathleen Kennedy Townsend bestätigt. Die frühere Vizegouverneurin von Maryland und Tochter des getöteten Senators Robert F. Kennedy sagte zu „Politico“, Bush habe ihr gegenüber angekündigt, für die Demokraten zu stimmen. (ba)