Umfrage

Die wenigsten Deutschen halten Erdogan für einen Demokraten

Viele Deutsche haben kein gutes Bild von der Politik des türkischen Präsidenten Erdogan.

Viele Deutsche haben kein gutes Bild von der Politik des türkischen Präsidenten Erdogan.

Foto: Sedat Suna / dpa

Viele Deutsche sehen die Politik des türkischen Präsidenten Erdogan laut einer Umfrage kritisch. Nur wenige halten ihn für verlässlich.

Berlin.  Eine große Mehrheit der Deutschen steht dem politischen Kurs des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan kritisch gegenüber. Eine Emnid-Umfrage des Senders N24 zufolge halten nur acht Prozent der Bundesbürger Erdogan für einen Demokraten. Nur neun Prozent sehen in ihm einen verlässlichen Partner der EU.

Die Umfrage unter 1000 Personen fand am vergangenen Dienstag statt – also genau in den Tagen, in denen Angela Merkel mit Erdogan erneut über den Flüchtlingspakt diskutierte. Während dieser Zeit waren auch immer wieder Drohungen von Seiten der türkischen Regierung zu hören, sie könne den Flüchtlingspakt mit der EU platzen lassen.

Wohl wegen solcher Gebärden ist der Umfrage zufolge auch eine Mehrheit der Deutschen gegen weitere Verhandlungen mit der Türkei. 59 Prozent der Befragten fordern, Angela Merkel solle bei der Lösung der Flüchtlingskrise nicht weiter auf die Türkei setzen. Nur 31 Prozent der Deutschen sind weiterhin für den Pakt mit der Türkei. Ähnlich viele (56 Prozent) sprachen sich gegen die Visafreiheit für türkische Reisende aus. (ba)