Hamburg

Elbphilharmonie: Hier "Die Fledermaus" als Aufzeichnung

Beschreibung anzeigen

Die Operette um eine Festgesellschaft bei Prinz Orlofsky von Johann Strauß ist ein Klassiker zum Jahreswechsel. Live aus Hamburg.

Hamburg. "Mach dich frei nur, und ich wette, apuesto dass wir gut uns amüsieren", lautet es in der Einladung zur champagnerseligen Festgesellschaft bei Prinz Orlofsky. Und die heitere Operette von Johann Strauß hält, was sie verspricht – nicht umsonst ist "Die Fledermaus" inzwischen ein beliebter Klassiker zu Neujahr.

Unter der Leitung von Manfred Honeck lässt das NDR Elbphilharmonie Orchester samt Chor und zahlreicher Solisten die Melodien der "Fledermaus" nun erstmals im Großen Saal erklingen. Zwar sind die Konzerte am 30. und 31. Dezember sowie am 1. Januar schon ausverkauft, jedoch überträgt die Elbphilharmonie das Neujahrskonzert ab 19.30 Uhr live – auch hier auf abendblatt.de.

Der aktuelle Chefdirigent des Pittsburgh Symphony Orchestra hat bereits euphorisch Fotos von den Proben auf Facebook veröffentlicht. Für ihn ist es gewissermaßen eine Rückkehr: Honeck debütierte einst mit der "Fledermaus" an der Wiener Volksoper.