Hamburger Abendblatt

Fragebogen: Hamburg und die Flüchtlinge – was denken Sie?

Flüchtlinge nehmen einen Zug an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien

Flüchtlinge nehmen einen Zug an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien

Foto: Nake Batev / dpa

Umfrage des Hamburger Abendblatts zum wichtigsten Thema dieser Tage. Sagen Sie Ihre Meinung und stimmen Sie hier ab.

Hamburg. Würden Sie einen Flüchtling bei sich aufnehmen, wenn Sie es räumlich könnten? Darf Hamburg Flüchtlinge in Zelten unterbringen? Und was bedeutet der aktuelle Zustrom für die Zukunft der Stadt? In der großen Abendblatt-Umfrage wollen wir wissen, wie Sie, liebe Leserinnen und Leser, über das Thema denken, das Hamburg, Deutschland und Europa derzeit wie kein anderes bestimmt.

Bis zum Mittwoch, 16. September, haben Sie Zeit, den Fragebogen auszufüllen und per Post (Hamburger Abendblatt, Chefredaktion, Kennwort Flüchtlinge, Großer Burstah 18-32, 20457 Hamburg) oder Fax (040/55 44 71 813) an uns zu schicken. Von heute an können die Fragen auch hier auf der Internetseite beantwortet werden. Die Ergebnisse werden wir Ende der nächsten Woche im Hamburger Abendblatt veröffentlichen.

Die Umfrage ist geschlossen, danke für Ihre Teilnahme!