Hamburg. Hamburg könnte die magische Grenze von zwei Millionen Einwohnern bald überschreiten. Doch ist das gut oder schlecht? Ein Kommentar.

Nun hat man es also schwarz auf weiß: Hamburg dürfte schon bald eine Zwei-Millionen-Einwohner-Stadt werden. Dies liegt zumindest die Antwort auf die Kleine Anfrage des Bürgerschaftsabgeordneten André Trepoll (CDU) nahe, nach der Ende 2022 exakt 1.940.491 Menschen in Hamburg registriert waren. Nur eine Frage wird nicht beantwortet: Wären zwei Millionen Einwohner für Hamburg eine gute oder eine schlechte Nachricht?