Meinung
Deutschstunde

Wenn der liebe Gott für den Großvater leidet

Peter Schmachthagen schreibt hier wöchentlich über die Tücken der deutschen Sprache.

Peter Schmachthagen schreibt hier wöchentlich über die Tücken der deutschen Sprache.

Foto: dpa/ Klaus Bodig

Dann sind wahrscheinlich die Phrasen im Satz durcheinandergeraten. Die deutsche Syntax ist flexibel, aber nicht ohne Logik.