Meinung
Deutschstunde

Wie ein saugender Säugling zum Baby wurde

Der Verfasser ist „Wortschatz“-Autor und früherer Chef vom Dienst des Abendblatts. Seine Sprachkolumne erscheint dienstags

Der Verfasser ist „Wortschatz“-Autor und früherer Chef vom Dienst des Abendblatts. Seine Sprachkolumne erscheint dienstags

Foto: Klaus Bodig / HA

Was ist der Unterschied zwischen „gesogen“, „gesaugt“ und „gesäugt“? Trotzdem: Deutsch darf Spaß machen!