Meinung
Zwischenruf

Eltern und der Club der Aufgeweckten

Yvonne Weiß

Yvonne Weiß

Foto: Frank Egel

Das Leben mit kleinen Kindern hat viele Vorteile, einer liegt darin, dass man auch nachts erreichbar ist. Wir könnten also Freunde in Übersee haben, die Zeitverschiebung stünde einem ausgeruhten Telefonat nicht im Wege. Es wäre sogar möglich, Vorstand eines weltweit agierenden Unternehmens zu sein, mit Video-Meetings in tiefster Dunkelheit, kein Problem für uns, wir sind wach! Zwischen 3 und 4 Uhr morgens möchte unsere Tochter einfach nicht mehr schlafen, gegen 5 Uhr überlegt sie es sich dann manchmal wieder anders, aber man weiß nie. Nächte voller Spannung und Aufregung – früher bedeutete das irgendwie etwas anderes.

Kurz spielte ich mit dem Gedanken, nach Kabul zu ziehen, die sind uns dreieinhalb Stunden voraus, das ergäbe für meine Kleine die perfekte Aufstehzeit. Doch da mein Sohn eher lange schläft, käme der vor Ort stets zu spät in die Kita, diese Idee von mir war also totaler Quatsch.

Dieses uns an sich widerstrebende Schlafverhalten hat uns außerdem unerwartet zu VIPs gemacht: Mein Mann und ich sind dadurch Mitglieder eines internationalem und von Gewinnern gegründetem Club geworden: dem 4 a.m. Club. Michelle Obama, der Apple-Chef Tom Cook und viele andere amerikanische Super-Erfolgreiche schwören darauf, um spätestens 4 Uhr morgens aus den Federn zu hüpfen, weil man dann am produktivsten sei. Es gäbe keinerlei Ablenkung, die Leistung und die Kreativität würden vor dem Morgengrauen doppelt so hoch sein als zu einer stinknormalen Nachmittagsstunde, beim Joggen im Central Park stoße man nicht ständig mit irgendjemandem zusammen. Ja, ihr frühen Würmer, das überzeugt!

Es gibt auf Facebook eine 4 a.m. Gruppe, die sich manchmal mit der 5 a.m. Gruppe streitet, weil die wiederum meint, die eine Stunde-später-Aufsteher (Loser!) überträfen die zu erwartende Tages-Performance der 4-Uhrer eindeutig, doch wir 4er wissen: Blödsinn. Es gibt keinerlei wissenschaftliche Untersuchungen dazu.

Jedenfalls betrachten wir es mit Stolz, Teil dieser Elite zu sein. Wir sind dem Leben jede Nacht voraus, und was das Beste ist: die Mitgliedschaft in unserem Club ist vollkommen kostenfrei.