Meinung
Deutschstunde

Ein Fürwort ist ein Wort für ein Wort

Der Verfasser, 74, ist „Wortschatz“-Autor und früherer Chef vom Dienst des Abendblatts. Seine Sprachkolumne erscheint dienstags

Der Verfasser, 74, ist „Wortschatz“-Autor und früherer Chef vom Dienst des Abendblatts. Seine Sprachkolumne erscheint dienstags

Foto: Klaus Bodig / HA

Heute sagen wir besser Pronomen dazu. Diese kommen zahlreich wie eine Sippe daher. Wann steht „das“, wann „was“?