RTL-Show

Ab Januar: Dieser Basketball-Profi wird „Bachelor 2019“

Das wurde aus den ehemaligen "Bachelor"-Kandidatinnen

Das wurde aus den Bachelor-Kandidatinnen

Das wurde aus den ehemaligen "Bachelor"-Kandidatinnen

Beschreibung anzeigen

Wer wird der neue „Bachelor“? Wann ist die erste Folge zu sehen? Und wo findet die Traumfrau-Suche statt? Alle Infos zur neuen Staffel.

Berlin.  Schmalzige Sprüche, Balzverhalten und Liebesschwüre: Der nächste „Bachelor“ geht wieder auf Frauensuche. RTL verkündete am Montag, dass die neunte Staffel der Kuppelshow Anfang 2019 im Fernsehen läuft. Am Mittwoch, den 2. Januar ist es soweit.

Andrej Mangold soll die Herzen der Frauen höher schlagen lassen. Der 31-jährige Profibasketballer aus Hannover darf sich „Bachelor 2019“ nennen. „Ein Lächeln zum Dahinschmelzen, ein Body zum Schwachwerden und Charme bis über beide Ohrläppchen - welche Frau kann da widerstehen?“, fragt RTL.

Wer aber ist der neue Bachelor? Der 1,90 Meter große Mann ist in Deutschland geboren. Sein Großvater mütterlicherseits ist Amerikaner, sein Großvater väterlicherseits ist aus Lettland.

Seit seinem fünften Lebensjahr soll er Basketball spielen. 2014 wurde er in den Kader der deutschen Basketball Nationalmannschaft berufen.

Außerdem hat der gelernte Versicherungskaufmann mit „Das Kaugummi“ ein eigenes Unternehmen gegründet.

„Der Bachelor“-Premiere: 2019 geht es erstmals nach Mexiko

Seine letzte Beziehung soll Anfang 2018 gescheitert sein. Über das Abenteuer „Bachelor“ sagt er laut RTL-Mitteilung: „Mit Social Media ist das Kennenlernen heute so schnell geworden, das finde ich sehr schade. Bei „Der Bachelor“ sind Kameras dabei, okay, aber wenn man die Chance hat, über einen längeren Zeitraum hinweg abseits vom Alltag Frauen intensiv kennen zu lernen, so ganz ohne Nebengeräusche, … das finde ich sehr spannend!“

RTL verriet ebenfalls, dass es für den neuen Bachelor und 20 Kandidatinnen eine Premiere geben wird. Erstmals werden die Teilnehmer in Mexiko turteln.

Der Kölner Sender verspricht „exklusive Dates unter der Sonne Mexikos, traumhafte Ausflüge und romantische Einzeldates“. Insgesamt sendet RTL neun zweistündige Folgen.

Seit 2003 steckt RTL jeweils einen Junggesellen und flirtbereite Frauen in eine Villa und begleitet dann die Annäherungsversuche mit der Kamera.

In diesem Jahr hatte der Immobilienmakler Daniel Völz seine Traumfrau gesucht – in seiner Auserwählten Kristina Yantsen am Ende die große Liebe dann aber doch nicht gefunden.

Wie viele andere Bachelor-Paare zuvor trennten sich die beiden kurz nach Ausstrahlungsende von „Der Bachelor“.

Das sind die „Bachelor“-Jungs seit 2003:

So früh wie 2019 ist „Der Bachelor“ selten im TV zu sehen. Bis auf 2013 wurden die Shows meist erst ab Mitte Januar gezeigt. Im Januar startet auch die dreizehnte Staffel des Dschungelcamps. Wie wild wird bereits spekuliert, welche Promis in den australischen Busch ziehen. Vermutlich sind auch alte „Bachelor“-Bekannte darunter. (jha/jb)

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.