Auszeichnung

Carolin Kebekus gewinnt erneut Deutschen Comedypreis

Carolin Kebekus hat zum fünften Mal in Folge den Deutschen Comedypreis gewonnen.

Carolin Kebekus hat zum fünften Mal in Folge den Deutschen Comedypreis gewonnen.

Foto: Andreas Rentz / Getty Images

Auch Olli Dittrich und der "Tatortreiniger" wurden in Köln mit Auszeichnugen bedacht. Kebekus bedankt sich speziell.

Köln.  Carolin Kebekus hat zum fünften Mal in Folge den Deutschen Comedypreis als beste Komikerin erhalten. Nachdem in diesem Jahr die weiblichen und männlichen Künstler in einer Kategorie angetreten waren, setzte sich die 37-Jährige bei der Preisvergabe am Dienstagabend in Köln gegen vier Mitbewerber durch, wie der Fernsehsender RTL mitteilte.

„Ich freue mich, dass ich jetzt nicht nur für eine Frau lustig bin, sondern auch lustiger als alle Männer“, sagte sie. Ottfried Fischer wurde der Ehrenpreis verliehen.

Olli Dittrich bester Schauspieler

Der Deutsche Comedypreis wurde in zwölf Kategorien vergeben. Olli Dittrich bekam den Preis als bester Schauspieler. Die Auszeichnung für das beste TV-Soloprogramm erhielt Sascha Grammel für „Ich find’s lustig“, das auf RTL zu sehen war.

Luke Mockridge bekam den Preis für den erfolgreichsten Live-Act wie auch für die beste Comedy-Show „Luke! Die Woche und ich“ auf Sat.1. Beste Comedyserie wurde „Der Tatortreiniger“ beim NDR, beste Satire-Show die „heute-show“ des ZDF. (epd)