Vorschau

Das müssen Fans zur siebten "Game of Thrones"-Staffel wissen

Wer wird am Ende auf dem Eisernen Thron sitzen?: (v.l.) Jon Snow (Kit Harington), Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), Cersei Lannister (Lena Headey), Jaime Lannister (Nikolaj Coster) und Tyrion Lannister (Peter Dinklage).

Foto: HBO

Wer wird am Ende auf dem Eisernen Thron sitzen?: (v.l.) Jon Snow (Kit Harington), Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), Cersei Lannister (Lena Headey), Jaime Lannister (Nikolaj Coster) und Tyrion Lannister (Peter Dinklage).

Am Sonntag startet die siebte Staffel "Game of Thrones". Die Fans spekulieren bereits wie wild über die Handlung. Das muss man wissen.

Berlin.  Nach gut einem Jahr des Wartens können sich Fans endlich wieder auf neue Geschichten aus Westeros freuen: Am 16. Juli startet bei HBO die siebte Staffel von "Game of Thrones". Die Vorfreude ist in der Fangemeinde jetzt schon riesig.

Umso wilder wurde spekuliert über das, was in den neuen Folgen passieren wird. Einige wenige Bilder befeuerten die Spekulationen, seit Wochen gibt es beinahe täglich eine neue Theorie über die Zukunft der mehrfach ausgezeichneten und gefeierten Serie.

Die häufigsten Fragen unter den Serienfreaks: Was ist mit Jon Snow? Wie ergeht es Daenerys Targaryen und ihren Drachen? Und was erlebt Arya Stark? Und wo kann ich das alles sehen? Das sind die Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Was wissen wir über die Handlung der neuen Folgen?

Nicht viel, außer: Alle Zeichen in Westeros stehen auf Krieg, und das an mehreren Fronten. Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) zum Beispiel ist mit ihrer riesigen Streitmacht und ihren drei Drachen nach Westeros unterwegs.

Sie konnte zum Ende der letzten Staffel noch einige Allianzen schmieden und weiß jetzt nicht nur Tyrion Lannister (Peter Dinklage) als ihre Hand und Lord Varys (Conleth Hill) als Meisterspion hinter sich, sondern auch die Geschwister Graufreud, Ellaria Sand (Indira Varma) und Olenna Tyrell (Diana Rigg). Zunächst wird sie die Festung Dragonstone (gleichzeitig der Name der ersten Folge) einnehmen, die früher die Heimat ihrer Familie war.

Ob es danach zum baldigen Angriff auf den Eisernen Thron kommt, ist fraglich. Dort sitzt seit dem Ende der letzten Staffel die blutrünstige Cersei Lannister (Lena Headey), die zuletzt all ihre Feinde durch Killer und mit einem Bombenattentat losgeworden ist.

Einziger Haken an der Aktion: Weil bei der großen Explosion in der Kathedrale von Königsmund auch ihre Stieftochter Margaery getötet wurde, nahm sich Sohnemann Tommen das Leben.

Cersei, die nun auch das letzte ihrer drei Kinder verloren hat, könnte noch unberechenbarer werden. Autoren David Benioff und D.B. Weiss verrieten vorab in einem Interview: "Das Einzige, was ihre Rücksichtslosigkeit in der Vergangenheit etwas gemildert hat, war die Liebe zu ihren Kindern. Eine Cersei ohne Liebe ist eine furchterregende Sache."

Im Norden macht sich Jon Snow als frisch inthronisierter König des Nordens bereit für den (zumindest erwarteten) Angriff der White Walkers. Allerdings sind die Machtverhältnisse in und rund um Winterfell noch nicht stabil.

Es war zuletzt zumindest noch nicht ganz klar, ob sich seine Schwester Sansa zu ihm bekennt oder doch an der Seite von Petyr Baelish andere Ziele verfolgt. Mehr, als dass es in der zweiten Folge ("Stormborn") eine Revolte gegen Jon Snow geben wird, ist nicht bekannt.

Noch unklarer ist bislang die Zukunft von Jons weiteren Geschwistern Bran und Arya Stark. Stoßen sie zu Jon und Sansa dazu oder gehen Sie weiter ihre eigenen Wege? Sowohl die nun veröffentlichten kurzen Inhaltsangaben der ersten drei Folgen als auch die vielen, vielen Spekulationen geben kaum stichhaltige Hinweise darauf.

Was wird in der Fangemeinde spekuliert – und warum?

Im Netz kursieren unter Fans rund zwei Dutzend Theorien, wie es in der siebten Staffel weitergehen könnte. Fleißig werden Zusammenhänge mit früheren Staffeln analysiert und diskutiert sowie über mögliche Auswirkungen auf das große Finale in der achten Staffel gemutmaßt.

In einigen Gedankenspielen kommt es zum Fall der Mauer im Norden und zum großen Krieg. Auch wird spekuliert, Jon Snow könnte sich Daenerys anschließen, woanders heißt es wieder, Daenerys würde Jon Snow töten wollen. Wohl am prominentesten ist die Theorie, dass Jamie Lannister in der siebten Staffel seine Schwester und Geliebte Cersei tötet – bei einem Mord an der "irren Königin", nachdem er ja früher schon den "irren König" ermordet hatte.

Das alles mag zwar als Gedankenspiel für Fans der Serie irgendwie interessant sein, nur lassen sich die Theorien kaum auf Wahrheitsgehalt überprüfen. Zwar folgen einige der Handlungsstränge auch in Staffel sieben noch Ideen aus den Büchern von George R. R. Martin, der überwiegende Teil der Handlung wurde aber von den Serien-Autoren unabhängig von der Buchvorlage konstruiert.

Wo kann ich die neue Staffel in Deutschland verfolgen?

Die neue Staffel wird ab Montag, 17. Juli, beim Bezahlsender Sky zu sehen sein. Im linearen Programm kommen die neuen Folgen von "Game of Thrones" auch danach immer montags (20.15 Uhr, Sky Atlantic HD). Außerdem wird sie online bei Sky go und Sky Ticket auf Abruf zu sehen sein. Immer schon einen Tag früher kommen die neuen Episoden ins US-Fernsehen. Dort werden sie von US-Bezahlsender HBO gezeigt.

Wie geht es weiter mit "Game of Thrones"?

Ende August folgt die letzte Folge auf dem Bezahlsender. Wann die siebte Staffel ins Free-TV kommt, ist noch nicht bekannt. Die achte und letzte Staffel soll 2018/2019 erscheinen.

Es gibt Gerüchte, dass die Folgen der finalen Staffel allesamt in Spielfilmlänge produziert werden. Und völlig aus der Luft gegriffen scheint dieses Gerücht nicht: Schon in Staffel sieben wird es drei Folgen geben, die länger als eine Stunde sind. Offiziell wurde das allerdings noch nicht bestätigt.

Mit der achten Staffel geht dann zwar der zentrale Erzählstrang zu Ende, Geschichten aus Westeros gibt es aber offenbar noch eine Menge zu erzählen. Für die Jahre nach "Game of Thrones" sind bereits vier Spin-off-Serien geplant . (ba/dpa)

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.