Dreiste Bitte

Sky-Moderator Wasserziehr lässt sich seinen Kaffee umrühren

Patrick Wasserziehr bei der Verleihung des Deutschen Sportjournalistenpreises 2015 in Hamburg. Er ist seit vielen Jahren Moderator beim Sportsender Sky.

Patrick Wasserziehr bei der Verleihung des Deutschen Sportjournalistenpreises 2015 in Hamburg. Er ist seit vielen Jahren Moderator beim Sportsender Sky.

Foto: imago stock&people / imago/Future Image

Ein Video zum Kopfschütteln: Während der Moderator Notizen sortiert, muss ein Mitarbeiter seinen Kaffee umrühren. Wieso das?

Berlin.  Bekannt ist Patrick Wasserziehr eigentlich für sein Fußballwissen. Als Moderator beim Sportsender Sky ist er regelmäßig im Einsatz, ob bei Live-Übertragungen der Bundesliga, der Champions League oder auch beim DFB-Pokal.

Nun ist er auch als der Moderator bekannt, der sich von einem Mitarbeiter im Studio den Kaffee umrühren lässt. „Kannst du einmal umrühren, bitte?“ fragt Wasserziehr den sichtlich verdutzten Mann – der dann an den Moderationstisch tritt und beginnt, mit einem kleinen Löffel in der weißen Tasse zu rühren. Zuvor hatte der Moderator ein Stück Zucker in die Tasse plumpsen lassen.

Während der Mann rührt, sortiert Wasserziehr seine Zettel, blickt dann auf und sagt: „Das ist schon super, danke“, nimmt die Tasse und trinkt.

„Immerhin hab ich den Kaffee selbst getrunken“, sagt der Moderator hinterher dieser Redaktion – und erklärt sein Verhalten mit der Anspannung kurz vor der Sendung. „Da bin ich offenbar im Tunnel kurz vor der Live-Sendung – wirkt in der Tat komisch“. Ob er künftig seinen Kaffee wieder selbst umrührt? „Ab jetzt trink ich meinen Kaffee nur noch schwarz“, sagt Wasserziehr. (sdo)