Vox-Show

"Die Höhle der Löwen" geht in eine weitere Staffel

Carsten Maschmeyer und Judith Williams (r.) gehörten 2016 zu den Investoren der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“.

Carsten Maschmeyer und Judith Williams (r.) gehörten 2016 zu den Investoren der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“.

Foto: Christian Charisius / dpa

Format soll nach guten Quoten auch 2017 auf Sendung gehen. Bleiben die Investoren Maschmeyer und Dümmel dabei?

Köln.  Auch die nunmehr dritte Staffel von „Die Höhle der Löwen“ zieht jeden Dienstag ein Millionenpublikum vor den Fernseher. Deshalb hat Vox schon jetzt eine Fortsetzung der Investoren-Show im kommenden Jahr angekündigt.

„Auch 2017 werden ,Löwen’ die Tore zu ihrer Höhle öffnen und sich auf die Suche nach den besten Deals machen“, heißt es in einer Mitteilung des Senders. Wer allerdings zu den Investoren zählen wird, ist noch nicht bekannt. In der aktuellen Staffel buhlen die Kandidaten um die Gunst der Investoren Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank Thelen sowie Jochen Schweizer.

Gute Quoten sorgten für vierte Staffel

Ausschlaggebend für die vorzeitige Verlängerung waren auch die konstant guten Quoten der Show. Am Dienstagabend schalteten 2,68 Millionen Menschen – das entspricht 8,8 Prozent des Gesamtpublikums – ein. Bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte die Sendung mit 1,73 Millionen Zuschauern sogar einen Marktanteil von 15,8 Prozent – und das trotz starker Fußballkonkurrenz auf RTL. (jei)